DeCoV

Deutscher Cornhole Verband e.V.

×

Warnung

JFolder: :files: Der Pfad ist kein Verzeichnis! Pfad: /mnt/web101/e1/83/57791083/htdocs/joomla_01/images/galerien/2015_Schnepfenreuther-Masters
×

Hinweis

There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery Pro plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/galerien/2015_Schnepfenreuther-Masters
Für alle Cornholer starten wir dieses Jahr erstmalig die German Cornhole Series, eine Serie von Turnieren, bei denen jeder (ab Mindestalter) mitspielen kann. Somit können auch diejenigen, die nicht die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen an den Turnieren der German Cornhole Series teilnehmen. Bei allen Turnieren der German Cornhole Series können die Spieler Ranglistenpunkte erspielen. Der Spieler / die Spielerin, der/die am Ende eines Jahres die meißten Ranglistenpunkte erspielen konnte, gewinnt die German Cornhole Series.

Dieses Jahr starten wir mit 3 Turnieren. Unser Ziel ist es, die German Cornhole Series in den nächsten Jahren kontinuierlich um weitere Turniere auszubauen.

Übersicht Reglement (PDF)


{gallery}2015_Schnepfenreuther-Masters{/gallery}

Kontakt

Deutscher Cornhole Verband e.V.

1. Vorsitzender Christian Blume
Kirchstr. 3 31698 Lindhorst

Fon. [0173/3271326]
Mail. kontakt(at)decov.de
Web. www.decov.de

Cornhole - DER Sport für jedermann

Cornhole (teilweise auch als beanbag oder corntoss bekannt) ist ein Geschicklichkeitssport, der sich in den USA bereits großer Beliebtheit erfreut.

Zum Ursprung des Cornhole gibts es unterschiedliche Theorien. Eine davon besagt, dass es in Deutschland im 14. Jahrhundert erfunden wurde und nach langer Abstinenz in Ohio, USA, im 20. Jahrhundert wiederentdeckt wurde. Eine zweite Theorie besagt, dass Cornhole aus einem Spiel hervorging, welches der Blackhawk-Stamm in Illinois, USA, gespielt hat*.

(*Quelle: www.wikipedia.de)

Zum Seitenanfang